Buehnenbild_Mitwirken_Ehrenamt_Bereitschaften.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
BereitschaftenBereitschafts-Dienste

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Bereitschafts-Dienste

Bereitschafts-Dienste für den Not-Fall

In vielen Lebens-Lagen sind unsere Bereitschaften sehr wichtig.
Zum Beispiel bei einem Auto-Unfall.
Oder bei Natur-Katastrophen und in vielen anderen Situationen.
Dann brauchen Menschen in Not schnelle Hilfe.
Diese Hilfe leistet die Bereitschaft vom Deutschen Roten Kreuz.

Jeden Tag und überall helfen unsere Bereitschaften bei Not-Fällen.
Sie sind auf alles vorbereitet und sehr gut ausgebildet.
Die Bereitschaften sind ein Teil der Hilfe-Kette:

  • Beratung
  • Vor-Sorge
  • Rettung
  • Betreuung
  • Pflege
  • Nach-Sorge

Die richtige Hilfe bei allen kleinen und großen Not-Fällen

Unsere Bereitschaften haben verschiedene Einsatz-Bereiche.
Zum Beispiel:

  • Sanitäter-Einsätze bei Konzerten und anderen Veranstaltungen
  • Versorgung von Verletzten nach einem Unfall
  • Seelische Betreuung für Menschen nach schlimmen Ereignissen
  • Aufbau von Not-Schlaf-Plätzen nach Katastrophen
  • Suche nach Menschen mit Spür-Hunden
  • Unterstützung für den Blut-Spende-Dienst
  • Suche nach Familien-Mitglieder in Kriegs-Gebieten

Katastrophen-Netz

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil von einem großen Hilfs-Netz.
Dieses Hilfs-Netz rettet Menschen und hilft auf der ganzen Welt.
Dabei arbeiten wir sehr eng zusammen mit anderen.
Vor allem auch in anderen Ländern.
Denn auch dort wird die Hilfe von unserer Bereitschaft oft gebraucht.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Herr
Hans Leiter

Tel: 01863 41 41-0
hans.leiter@kv-musterstadt.de

Musterstr. 1
12345 Musterstadt

Die Bereitschaft des DRK-Ortsverein Erbach

Seit vielen Jahren übernehmen die Ehrenamtlichen unserer aktiven Bereitschaft die sanitätsdienstliche Betreuung bei Veranstaltungen jeglicher Art. Sollte es zu kleinen oder größeren Notfällen kommen, versorgen unsere Sanitäter/innen beispielsweise Wunden oder kümmern sich um Personen mit Kreislaufproblemen. Für die Einsätze werden die freiwilligen Helferinnen und Helfer gut ausgerüstet und ausgebildet. Dazu gehören u.a. Sanitäts-, Funk- oder Fahrerlehrgänge.

Während unserer Dienstabende wiederholen wir regelmäßig alle wichtigen Handgriffe, bereiten Sanitätsdienste vor und kümmern uns um unser Material.

Bei Einsätzen in der Katastrophenhilfe unterstützt unsere Bereitschaft den Betreuungszug des Rheingau-Taunus-Kreises. Kommt es zu Alarmierungen z.B. im Rahmen der Flüchtlingskrise, bei Wohnhausbränden oder Gefahrstoffunfällen helfen die Ehrenamtlichen bei der Betreuung und Versorgung Betroffener oder der Verpflegung von Einsatzkräften.